top of page

Der Taschentuchbaum ist eine der wenigen Pflanzen, die Gartenbesucher zur Blütezeit regelmäßig zum Staunen bringen – der Grund dafür sind seine ungewöhnlichen Blüten.

Als beliebter Zierbaum steht er auch in Parks und botanischen Gärten. In China erreicht der Taschentuchbaum eine Wuchshöhe von bis zu 20 Metern. In unseren Breiten erreicht er durchschnittlich Höhen von sechs Metern

Das Besondere an dem edlen Zierbaum sind seine traumhaft schönen, rahmweißen, herabhängenden Hochblätter. Wie weiße Taschentücher flattern sie im Wind. Von weitem ähneln sie einem Taubenschwarm, der gurrend in den Zweigen sitzt. Die langen Hochblätter, von Botanikern Brakteen genannt, sind ganzrandig oder gesägt und unterschiedlich groß. Das größere Blatt erreicht eine Länge von bis zu 16 Zentimetern. Nur halb so groß wird das kleinere Blättchen. Diese Blätter verleihen dem Taschentuchbaum / Taubenbaum sein charakteristisches Aussehen und umhüllen die kugelförmigen Blütenstände. Sie vertragen Temperaturen bis zu -17 °C.

Die Pflanze befindet sich in einem 10 Liter Topf und ist ca. 1,2m hoch.

Taschentuchbaum

€90,00Preis